open iconclose icon open iconclose icon
Unsere Mission We’re here to make great games for our players – with high quality, virtual worlds that link millions of people around the world. Anywhere, anytime.
Über uns Icon arrow right
InnoGames

Das ist InnoGames

InnoGames gehört zu den weltweit führenden Entwicklern und Publishern von Onlinespielen.
Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz in 2015 auf über 100 Millionen Euro und hat mehr als 150 Millionen registrierte Spieler aus aller Welt.
An den Standorten in Hamburg und Düsseldorf arbeiten zurzeit über 400 Mitarbeiter aus mehr als 30 Ländern.

InnoGames im Überblick

2007
Gegründet
icon hexagon
Hamburg
und Düsseldorf
Standorte
icon hexagon
400+
Mitarbeiter
30+
Nationen
icon hexagon
150M+
reg. Spieler
icon hexagon
InnoGames Free2Play

Unser Management

InnoGames Management

Von links nach rechts:

Michael Zillmer Chief Operating
Officer

Christian Pern Chief Marketing
Officer

Hendrik Klindworth Chief Executive
Officer

Armin Busen Chief Product
Officer

Markus Lipp Chief Financial
Officer

Eike Klindworth Founder and
Board Member

Unsere Unternehmensgeschichte

Vom Hobby

2003
icon hexagon
Anfang des Jahres beginnen die Brüder Eike und Hendrik Klindworth gemeinsam mit Michael Zillmer mit der Entwicklung des Browserspiels Die Stämme (Tribal Wars). Sie wollen ein Spiel erschaffen, welches ihnen und ihrem Freundeskreis langfristigen Spielspass bietet.
InnoGames
2004
icon hexagon
Was zunächst als Hobbyprojekt gedacht war, wächst sehr viel schneller als erwartet. Nachdem Die Stämme offiziell im Juni 2003 an den Start ging, steigt die Spielerzahl rasch auf mehrere Tausend an, so dass Anfang 2004 eine zweite Spielwelt eröffnet wird.
2005
icon hexagon

Aufgrund des Erfolgs von Die Stämme und des weiterhin anhaltenden Wachstums treffen die drei Gründer die Entscheidung, hauptberuflich für die Entwicklung und den Betrieb von Browsergames zu arbeiten. 

zum Beruf

2007
icon hexagon
Anfang 2007 wird die InnoGames GmbH gegründet, die seitdem den Betrieb und die Weiterentwicklung der Spiele übernimmt. 
InnoGames History
2008
icon hexagon
Seit der Firmengründung beschleunigt sich der Wachstumskurs weiter. Die Nutzerzahlen steigen, das Unternehmen kann weitere Mitarbeiter einstellen und an neuen Spielen arbeiten.
The West wird mit großer Mehrheit zum Browserspiel des Jahres gewählt und nebenbei für die beste Spielidee, das beste Gameplay und als bestes Rollenspiel ausgezeichnet. 
InnoGames
2009
icon hexagon
Im Dezember veröffentlicht InnoGames mit Grepolis das dritte selbst programmierte Spiel. 
InnoGames
2010
icon hexagon
Der Investor Fidelity Growth Partners Europe (seit 2015 bekannt als Eight Roads Ventures) steigt mit einer Minderheitenbeteiligung in das Hamburger Unternehmen ein. 
InnoGames History
2012
icon hexagon
2012 ist das bis dahin erfolgreichste Jahr in der Unternehmensgeschichte von InnoGames. 
Das Unternehmen durchbricht die Grenze von 100 Millionen registrierten Spielern und wächst auf 250 Mitarbeiter an.
2013
icon hexagon

InnoGames konzentriert sich ab sofort stark auf die Entwicklung von Mobile Apps für bereits veröffentlichte Spiele.


Forge of Empires gewinnt im April den Deutschen Computerspielpreis als „Bestes Browsergame“.

2014
icon hexagon
Tribal Wars 2 ergänzt das InnoGames Portfolio. 
Im März zieht InnoGames in die Hamburger City Süd, gleichzeitig startet das in-house Gründerzentrum, der InnoHub. 
Das Unternehmen steigert den Gesamtjahresumsatz auf einen neuen Höchstwert von über 80 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl wächst um rund 80 auf über 350. Im mobilen Spielemarkt wächst InnoGames um 500 Prozent. 
InnoGames History
2015
icon hexagon
InnoGames will den mobilen Spielemarkt noch weiter erobern. Daran arbeiten seit Januar auch die Mitarbeiter am neuen Standort in Düsseldorf. 
Auch die Mitarbeiterzahl soll weiter wachsen. Für das Jahr sind Neueinstellungen in einer ähnlichen Größenordnung wie 2014 geplant.
Nach den Forge of Empires Apps für iPad und iPhone folgte Anfang 2015 die App für Android Geräte.
Elvenar, ein Fantasy City Builder, startet im April. 
InnoGames History
2016
icon hexagon
Das Unternehmen vermeldet für 2015 einen Gesamtumsatz von über 100 Millionen Euro und wächst über 100 Prozent im Mobile Bereich.
Im März kommen das Team und die drei Gründer des Oberhausener Entwicklers Funatics Software GmbH an Bord des Düsseldorfer Studios.
Im Oktober akquiriert das schwedische Medienunternehmen Modern Times Group insgesamt 35 Prozent von den InnoGames-Gründern und dem ehemaligen Investor Eight Roads Ventures, basierend auf einem InnoGames-Unternehmenswert von EUR 260 Millionen (100 Prozent).
InnoGames

Unsere Standorte

InnoGames

Address
Friesenstraße 13
20097 Hamburg
Germany

Phone
+ 49 40 7889335-0
Fax
+49 40 7889335-200
Email
info@innogames.com

InnoGames Düsseldorf

Address
Immermannstraße 59
40210 Düsseldorf
Germany

Phone
+ 49 40 7889335-0
Fax
+49 40 7889335-200
Email
info@innogames.com